VOSS Lok40: innovatives und wirtschaftliches System zur Rohrumformung

Hydraulische Rohrverbindungen nach höchsten Qualitätsstandards – dafür sind wir weltweit bekannt. Darum ist es uns wichtig, unsere Lösungen zur Rohrumformung für alle Anwendungen ständig zu verbessern. Unsere Entwicklungsingenieure begründen in der Hydraulik bereits seit Jahren den Trend, weg von Schneidring-, hin zu Formsystemen. Mit der VOSS Lok40 Umformmaschine wird am Rohrende eine Dicht- und Haltekontur angeformt, die selbst unter anspruchsvollsten Bedingungen eine maximale Leckagesicherheit gewährleistet – zum Beispiel beim Einsatz in Wasserstoff- und CNG-Anwendungen.

Das Ergebnis: Das VOSS Lok40 System zur Rohrumformung – unsere innovative und wirtschaftliche Lösung im Bereich Umformtechnik.

Rohrumformung mit 40° Rohrkontur

Die VOSS Lok40 Rohrkontur: Am Ende des Rohres wird mit der VOSS Lok40 Umformmaschine die 40° Rohrkontur angeformt. Durch die maschinelle Rohrumformung wird das Material an der Rohroberfläche verdichtet und am Dichtradius geglättet. Somit werden Oberflächenfehler am Rohr eliminiert und eine höchste Dichtigkeit erzielt.

Rohrumformung auf Verschraubungsstutzen abgestimmt

Das VOSS Lok40 System zur Rohrumformung: Verschraubungsstutzen und Rohrkontur sind so aufeinander abgestimmt, dass die höchste Verpressung der Dichtflächen erzielt wird. Und somit eine optimale Abdichtung des einzig möglichen Leckagepfades. Unsere Umformtechnik macht es möglich.

  • Das Bild zeigt eine geschnittene Verschraubung, im montierten Zustand mit Rohr
  • Das Bild zeigt ein umgeformtes rohrende im Viertelschnitt
  • Das Bild zeigt eine Zeichnung mit Beschriftung der Details
  • Das Bild zeigt einen gezeichneten Querschnitt der Verbindungstelle

Konstruktionsbedingte Prozesssicherheit unserer Rohrumformung

  • Fehlerfreie Vormontage durch maschinelle Rohrumformung
  • Schutz vor Montagefehlern durch spürbaren Kraftanstieg am Montageende
  • Einfache und sichere Drehmomentmontage möglich

 

Hohe Dichtigkeit dank Rohrumformung

  • Hohe Feinstdichtheit bei Nenndrücken bis 700 bar
  • Für den Einsatz bei Gasanwendungen bestens geeignet
  • Verringerung der Leckagepfade durch hohe Oberflächengüte der Umformung 

 

Umformtechnik mit hoher Wirtschaftlichkeit

  • Vermeiden von Leckagen und Reklamationen
  • Reduzieren von Material- und Lagerkosten 
  • Schneller und prozesssicherer Umformprozess

Kompatibilität zu Klemmringverschraubungen

Das VOSS Lok40 System zur Rohrumformung kann auch in Kombination mit handelsüblichen Klemmringverschraubungen bzw. Klemmringsverschraubungsstutzen verwendet werden. Die Kostenvorteile sowie die Reduzierung von Leckagepfaden bleiben erhalten, lediglich der Montagevorteil des „weichen“ Blockanschlags kann in dieser Kombination nicht genutzt werden.

  • Das Bild zeigt eine Zeichnung der Kompatibilität von VOSS Lok 40 zu handelsüblichen Klemmring-Verschraubungsstutzen
  • Das Bild zeigt zwei Zeichnungen im Querschnitt, montiert mit verschiedenen Verschraubungsstutzen

Crashsichere Blockintegration dank Kombination aus Überwurfschraube und Formbohrung

Zusätzlich zur umfangreichen Typenvielfalt an Verschraubungskörpern und Einschraubstutzen haben wir auch die VOSS Lok40 Überwurfschraube konstruiert. Diese stellt in Verbindung mit einer Formbohrung eine kosten- und platzsparende Lösung für die crashsichere Blockintegration dar. 

Vorteile der Blockintegration:

  • Entfall des Einschraubstutzens
  • Reduzierung der Leckagepfade
  • Erhöhte Sicherheit im Crashfall
  • Platzsparender Einbauraum

Das Produktprogramm mit verschiedenen Verschraubungen

Das umfangreiche VOSS Lok40 System umfasst verschiedenste Bauformen, so z.B. Winkel-, T-, oder L-Verschraubungen. Die Systemkomponenten sind in Stahl, Edelstahl und verschiedenen Sonderwerkstoffen mit unterschiedlichen Außendurchmessern erhältlich.

  • Die VOSS Lok 40 Umformmaschine verarbeitet Rohre mit einem Außendurchmesser von 6 bis 22 mm sowie zöllige Abmessungen
  • Als Rohrwerkstoffe eignen sich Stahl, Edelstahl, Aluminium sowie Sonderwerkstoffe, wie beispielsweise CuNiFe
  • Verschraubungskomponenten aus Stahl, Edelstahl, Messing oder Sonderwerkstoffen

Montage leicht gemacht

  • Die Montage erfolgt in wenigen Schritten
  • Am Montageendpunkt erfolgt ein kontrollierter Kraftanstieg
  • Die Möglichkeit des Nachziehens der Verbindung bleibt erhalten

 

Montagevorteile gegenüber Klemmringverschraubungen

  • Der Montageweg wird deutlich reduziert (120°- statt 450°-Anzug)
  • VOSS Lok 40 ermöglicht auch die Drehmomentmontage
  • Der spürbare Kraftanstieg am Montageendpunkt schützt vor einer Übermontage
  • Das Bild zeigt eine Skizze einer montierten Verbindungsstelle mit Verweiß auf den Übermontageschutz
  • Das Bild zeigt zwei Messkurven im Vergleich von Montagewinkel zu Montagedrehmoment

Kompatible Vormontagegeräte für uns System zur Rohrumformung

  • VOSS LOK40

 

Vormontagegeräte

Downloads für Voss Lok40 System zur Rohrumformung

PDF0.9 MB

Broschüre VOSS Lok 40

PDF1.79 MB

Broschüre VOSS Schulungsprogramm